Wichtige Informationen zu den Covid-19-Maßnahmen beim EYF

Liebe Sangat, da die französischen Behörden weitere Maßnahmen erlassen haben, freut sich das Managementteam des Europäischen Yogafestivals bekannt zu geben, dass alle bisherigen Maßnahmen aufgehoben werden.

Es gibt weiterhin Schutzmaßnahmen, damit Sie sich häufiger die Hände waschen, und wir werden am neuen Standort mehr Zugang zu Wasser haben.

Bitte denken Sie daran, dass es sich um eine aktuelle Situation handelt und dass sich die Bedingungen ändern können.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Geduld.

Das Management-Team des Europäischen Yogafestivals hat eine Koordinator für Gesundheitsbewusstsein die Situation des Covid-19 in Frankreich zu beobachten, um Entscheidungen zu treffen und Maßnahmen zu ergreifen, um das EYF unter den besten Bedingungen organisieren zu können

Seit dem 14. März 2022 ist die Anwendung des Impfpasses in Frankreich ausgesetzt. Die folgenden Empfehlungen zielen darauf ab, einen individuellen Schutz für alle zu gewährleisten, um die Zahl der Ansteckungen und schweren Formen der Krankheit zu begrenzen, aber auch einen kollektiven Schutz, um die Risiken einer neuen Epidemiewelle zu verringern

Die grundlegenden Barrieremaßnahmen, die beachtet werden müssen, sind:

  • > Handhygiene durch regelmäßiges Waschen mit Wasser und Seife (oder einer hydroalkoholischen Lösung) für 30 Sekunden ist nach wie vor unerlässlich. Diese Hygienemaßnahme ist die wirksamste Maßnahme, um die Übertragung aller Viren zu verhindern
  • > Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren, insbesondere Ihre Nase, Ihren Mund und Ihre Augen, halten Sie sich systematisch Nase und Mund zu, wenn Sie in den Ellbogen husten oder niesen, und verwenden Sie Einmaltaschentücher.

Lassen Sie uns gemeinsam einen sicheren Raum schaffen, in dem wir nach zwei Jahren endlich zusammenkommen und bewusst alle uns bekannten Maßnahmen ergreifen können, damit es uns gut geht und jeder um uns herum sicher ist.